Unternehmens-Information von Matthew Monaghan, Invacare CEO

Mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie wird die Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen mit Medizinprodukten umso wichtiger. Darum richtet sich unser CEO, Matthew Monaghan, mit der folgenden Nachricht an unsere Kunden, Geschäftspartner und alle, die unsere Produkte in der Pflege einsetzen.

19. März 2020

Sehr geehrte Kunden und Community-Mitglieder,

bei Invacare ist es unser beständiges Anliegen, Menschen, die hilfsbedürftig sind, die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Das ist Teil unseres Selbstverständnisses und ist unsere Mission.  Angesichts der zunehmend schwierigen Situation um COVID-19 ist es umso wichtiger, diesen Menschen mit medizinischen Hilfsmitteln zur Seite zu stehen. Wir bereits einige betriebliche Anpassungen vorgenommen, die es uns weiterhin ermöglichen, ein sicheres Arbeitsumfeld zu gewährleisten und wichtige Medizinprodukte für unsere Kunden bereitzustellen. Es ist unser Ziel, diese betrieblichen Änderungen für Sie so transparent zu gestalten wie möglich.

An erster Stelle gilt unser voller Einsatz denen, die Unterstützung brauchen. Soweit es die Vorschriften erlauben, bleibt unser Unternehmen geöffnet. Wir sind weiterhin mit so vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt, um die Auftragsannahme, die Produktion und der Versand unserer Hilfsmittel durch unsere zahlreichen globalen Produktions- und Vertriebszentren bestmöglich abzuwickeln.

Da die Produkte unserer Kategorien „Respiratorische Therapie“ und „Lifestyle“ aktuell besonders bedeutend sind, arbeiten wir auf Hochtouren daran, der hohen Nachfrage gerecht zu werden.

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir im Einklang mit den öffentlichen Gesundheitsvorschriften entsprechende Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass unsere Arbeitsumgebung sicher ist.  Zusätzlich setzen wir Technologien ein, die es unseren Mitarbeitern ermöglicht, von externen Standorten aus oder unter kontrollierten Bedingungen und mit Sicherheitsabstand zueinander an Firmenstandorten zu arbeiten.

Wenn Sie als Kunde Fragen haben, erreichen Sie uns weiterhin so, wie Sie es gewohnt sind.  Wir laden Sie ein, zuerst unsere Website (www.invacare.at) zu besuchen, um die neuesten Informationen zu erhalten, oder sich an den Kundenservice bzw. Ihren Vertreter zu wenden.

Die Krise betrifft jeden von uns und verbindet uns weltweit.  Wir sind fest dazu entschlossen, im Namen unserer Kunden und Mitarbeiter das Beste aus der Situation zu machen und unsere Kunden weltweit zu unterstützen. Unser aller Dank geht an unsere Mitarbeiter, die sich so rasch an die neue Situation anpassen und nach Möglichkeiten suchen, unsere wichtige Arbeit fortzuführen, damit wir die Bedürfnisse der Menschen erfüllen können, die zuverlässige medizinische Hilfsmittel benötigen.

Wir beobachten die Situation fortlaufend, die sich – wie uns allen bewusst ist – rasch und an verschiedenen Orten unterschiedlich verändert.  Auch wenn langfristige Prognosen derzeit nicht möglich sind, halten wir Sie zur Entwicklung der Situation stets auf dem Laufenden.  An dieser Stelle möchte ich mich für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis bedanken. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können.

Bleiben Sie gesund.
Freundliche Grüße,

Matthew E. Monaghan
Vorsitzender, Präsident, Geschäftsführer

Aktuelles