Alber e-motion wurde ausgezeichnet

Innovationspreis 2012

Alber_e-motion_BE05

 Alber e-motion wurde ausgezeichnet

Alber-logo

Im Rahmen der Präventionskampagne „no risk - no fun?" der DSQ Deutsche Stiftung Querschnittlähmung erhielt die Ulrich Alber GmbH den Innovationspreis 2012 für den leistungsstarken Rollstuhlantrieb e-motion.

Die DSQ würdigt mit dem Innovationspreis bereits seit vielen Jahren Entwickler, Ingenieure und Arbeitsteams, die sich bei ihrer Arbeit darauf konzentrieren, die Lebensqualität von Querschnittgelähmten zu verbessern.

Der Rollstuhlzusatzantrieb e-motion überzeugte die Jury der DSQ hinsichtlich seiner fortschrittlichen Technik sowie des therapeutischen Nutzens, der beim Anwender wesentlich zu einem selbstbestimmten Leben beiträgt.

Alber e-motion Rollstuhlzusatzantrieb für manuelle Rollstühle 

Alber_e-motion_CV10

Ein manueller Rollstuhl macht es möglich sich um die eigene Achse zu drehen und fördert Aktivität. Für die meisten Rollstuhlnutzer ist es oft unmöglich Zugang zu allen Bereichen des Alltags zu haben – selbst mit ausreichender körperlicher Stärke.

Abhänge, Bordsteinkanten und Schwellen sind oft unüberwindbare Hürden.

Der neue Alber e-motion Rollstuhlantrieb erlaubt es Rollstuhlfahrern Ihre Mobilität zu erhalten und sogar noch zu erhöhen; zusätzlich zeigt es eine Vielseitigkeit an therapeutischen Vorteilen auf.

Lesen Sie mehr über Alber e-motion.

Alber_e-motion_BE05

Aktuelles