Schulung für Medizinprodukteberater

Der Gesetzgeber hat strenge Vorgaben für die Anforderugen an Medizinprodukteberater festgelegt. Dieses Seminar beschäftigt sich in leicht verständlicher Weise mit dem Medizinprodukterecht.

Zielgruppen

Sanitätshausmitarbeiter im Innen- und Außendienst, Reha-Berater, Therapeuten

Das lernen Sie im Seminar
  • Die Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG
  • Das Medizinproduktegesetz und die Verordnungen zum MPG
  • Pflichten der Hersteller von Medizinprodukten und Sonderanfertigungen
  • Das Beobachtungs- und Meldesystem für Medizinprodukte
  • Der Medizinprodukteberater: Anforderungen, Pflichten und Verantwortlichkeiten und Schnittstellen zum Sicherheitsbeauftragten
  • Die Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung
  • Werbebeschränkungen für Medizinprodukte: Das Heilmittelwerbegesetz
  • Aktuelle Ännderungen im Medizinprodukterecht
Sie erhalten umfangreiche Unterlagen und ein Teilnahmezertifikat zur Vorlage und als Nachweis der Ausbildung bei den Kostenträgern.

 
Referent: Rafael de la Roza
Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Veranstaltungsorte: Porta Westfalica, Raum Nürnberg
Seminardauer: 1 Tag (Beginn 9.00 Uhr / Ende ca. 17.00 Uhr)
Seminargebühren: 225,00 Euro zzgl. MwSt.
(bei diesem Seminar ist kein Rabatt möglich)
Zur Anmeldung