Professionelle Rollstuhlversorgung

Für eine patientengerechte Rollstuhlversorgung ist fundiertes Grundwissen über Krankheitsbilder sowie das Erreichen einer guten Sitzposition erforderlich.

Zielgruppen

Sanitätshausmitarbeiter im Innen- und Außendienst, Reha-Berater, Therapeuten, Mitarbeiter der Krankenkassen

Voraussetzung

Neu- und Quereinsteigern in unserer Branche empfehlen wir, vor diesem Seminar zunächst das Seminar 'Rollstuhlmechanik' zu belegen.

Das lernen Sie im Seminar
  • Faktoren, die das Sitzen beeinflussen, biomechanische Wechselwirkungen. Warum sitzen wir so, wie wir sitzen?
  • Folgen einer schlechten Sitzposition und Ziele einer guten Sitzposition. Wie sollte man sitzen?
  • Schlüsselrolle des Beckens beim Anpassen einer Sitzeinheit
  • Auswirkungen fehlerhafter Sitztiefen, Sitzneigung, Beckenstabilisierung
  • Ableiten der Anforderungen an die Sitzanpassung
  • Zusammenspiel zwischen Rückenhöhe, Rückenwinkel und Rückenform
  • Aktive Anwendung bei der Rollstuhlanpassung
  • Richtige Reihenfolge bei einer guten Rollstuhlanpassung
  • Häufigste Krankheitsbilder, Ursachen, Symptome und Besonderheiten der jeweiligen Rollstuhlversorgung - Aktive Anwendung bei der Versorgung
Neu- und Quereinsteigern in unserer Branche empfehlen wir, vor diesem Seminar zunächst das Seminar 'Rollstuhlmechanik' zu belegen.

Wichtiger Hinweis: In diesem Seminar wird nur auf bestimmte Symptome verschiedener Krankheitsbilder eingegangen. Umfängliche und tiefergehende Informationen
zu Krankheitsbildern vermitteln wir im Seminar Krankheitsbilder.




 
Referent: Nina Sörensen / Silke Bierbaß
Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Veranstaltungsort: Leipzig, Ulm, Homberg (Ohm)
Seminardauer: 1 Tag (Beginn 09.00 Uhr / Ende ca. 17.00 Uhr)
Seminargebühren: 180,00 Euro zzgl. MwSt.
IQZ-Punkte: 8+2
Zur Anmeldung