Geschichte

Invacare Austria GmbH

Die Geschichte von Invacare in Österreich beginnt 1988 mit der Gründung der Aquatec Schmidt & Lenhardt GmbH zum Vertrieb von Badewannenliftern der Marke Aquatec, der zunächst von Salzburg aus erfolgte. 1994 zog das Unternehmen an seinen heutigen Standort, nach Mondsee. Fünf Jahre später wurde das Unternehmen in MOBITEC Mobilitätshilfen GmbH umbenannt.

Seit dem 01.04.2010 heißt Mobitec Mobilitätshilfen GmbH nun Invacare Austria GmbH. Durch die Namensänderung sollte vor allem die Zugehörigkeit zum Invacare Konzern auch nach außen gezeigt werden. Geändert hat sich lediglich der Name - das bewährte Vertriebssystem unter der Leitung von Peter Haas hat nach wie vor Bestand.

Die Invacare Austria GmbH ist für den Vertrieb von Reha-Hilfsmitteln der Dachmarke Invacare sowie für ihre Sub-Marken in Österreich zuständig. Zudem werden von Mondsee  aus Produkte der Ulrich Alber GmbH in Österreich und den angrenzenden Oststaaten für mehr Würde und Lebensqualität für Menschen mit körperlich eingeschränkter Bewegungsfreiheit vertrieben.